Erste Hilfe für meinen Hund

33Vergiftungen und deren Symptome:
Speicheln, Zittern, Unruhe, schwankender Gang, Krämpfe Erbrechen, Durchfall, Husten.
Schleimhäute blau verfärbt bluten in Form von roten Pünktchen. Haut schält sich ab.

Was ist passiert?
Gifte wurden verschluckt.
Gifte wurden eingeatmet.
Kontaktgifte sind über die Haut oder Schleimhäute in den Körper eingedrungen.
Vergiftung durch Schlangenbiss.

Was können Sie tun?
Generell für frische Luft sorgen. Wasser zu trinken anbieten.

Bei verschlucktem Gift:
Senfwasser einflössen und so zum Erbrechen bringen.

Bei Giftaufnahme über die Haut:
Betroffene Stellen mit Hundeshampoo oder milder Seifenlage abwaschen.

Merke!
Vergiftungen sind nur selten sicher diagnostizierbar, sofort zum Tierarzt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>